Stadtteil erkunden mit Ozobots

Heimatkunde – Stadtteil erkunden mit Ozobots

Die Teilnehmenden erkunden ihre Stadt / ihren Stadtteil mit dem kleinen Roboter Ozobot und lernen dabei die Grundlagen des Programmierens kennen. Indem sie mit dem Ozobot den Weg zu einem bestimmten Ziel programmieren und Quizfragen zu Orten beantworten, können die Teilnehmenden mehr über ihre Umgebung erfahren. Dieses Format ist sowohl für Kinder, als auch für Senior:innen gut geeignet.

Alter: ab ca. 10 Jahren / 4.-5. Klasse / Senior:innen

Veranstaltungsart: offene Veranstaltung z.B. im Makerspace

Dauer: 3 Stunden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das brauchst du

  • Ozobots
  • Bastelmaterial (Permanentmarker, Papier, Scheren, Tesafilm, Klebstoff, Fotoecken, dickes Papier oder weiße Pappe)
  • Download-Material (siehe unten)
  • Stadtkarte oder Teppich mit Stadtmuster (optional)
  • App Ozoblockly
  • Tablets

Los geht’s

Schritt 1 – Begrüßung:

Stelle dich und den Ablauf des Workshops vor. Mache eine kurze Vorstellungsrunde mit den Teilnehmenden und erkläre die Regeln in der Bibliothek.

Zeige den Teilnehmenden den Ozobot und erläutere seine Funktionsweise. Zum Beispiel: Der Ozobot ist ein kleiner Roboter, der mit Hilfe von Farbcodes programmiert wird. Auf der Unterseite hat er 5 Sensoren, die verschiedene Farben erkennen können.

Schritt 2 – Analoges Programmieren:

Bevor die Teilnehmenden selbst den Ozobot ausprobieren können, führe mit ihnen ein kleines Warm-Up durch. Hier lernen die Teilnehmenden spielerisch, was Programmierbefehle sind und wie ein Algorithmus funktioniert.

Warm-up Beispiel: Farbcodespiel

Schritt 3 – Ozobots ausprobieren:

Teile die Gruppe in 2er-Teams ein und gibt ihnen ca. 25 Minuten Zeit, um die Ozobots kennenzulernen und selbstständig folgende Teilschritte auszuprobieren:

Schritt 4 – Kiez erkunden:

Erkunde zusammen mit den Teilnehmenden einen ausgewählten Ort in ihrer Stadt und lass sie in Kleingruppen einen Wegeplan erstellen. Folgende Teilschritte sollen ausgeführt werden:

  1. Lokalisiere welcher Teil des Orts erkundet werden soll. In diesem Beispiel: das Stadion “Alte Försterei”. Teile die dazugehörige Karte aus.
  2. Wegeplan für den Weg zum Stadion für den Ozobot erstellen: z.B. “Schau Dir die Karte genau an und schreibe einen Wegeplan.”

Hinweis: Denke daran, regelmäßig Pausen einzubauen.

Schritt 5 – Wegeplan basteln und Ozobots erkunden den Kiez:

  1. Rege die Teilnehmenden dazu an, Wegekarten aus Papier für den Weg zum Stadion auf dem Stadtplan zu platzieren.
  2. Ggf. können die Teilnehmenden auch ein Quiz durchführen. Frage zum Beispiel: Welche Sehenswürdigkeiten befinden sich auf dem Weg?

Schritt 6 – Ozoball bauen:

Zum Schluss können die Teilnehmenden einen Ozobot Ball bauen und versuchen im Stadion ein Tor zu schießen.

Mehr erfahren /weitere Projekte

  • Makey Makey – Anleitung – Sound Controller

  • CoSpaces – Anleitung – virtuelle Ostereiersuche