Recherche mit Virtual-Augmented Reality

Recherche mit Virtual-Augmented Reality

Der Workshop “Recherche mit Virtual-Augmented Reality” stellt eine Verbindung von fachlicher Recherche und kreativer Ergebnisdarstellung her. Mithilfe des Programms CoSpaces können spielerisch eine virtuelle 3D-Welt gestaltet und Rechercheergebnisse spannend aufbereitet werden.

Alter: ab 16 Jahren (10. Klasse)

Veranstaltungsart: zweiteiliger Workshop

Dauer: 2 x 90 Minuten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das brauchst Du

  • Laptops oder Tablets
  • stabile Internetverbindung

Los geht´s

Ablauf – Termin 1

Schritt 1 – Begrüßung:

Stelle dich und den Workshopablauf für den 1. Teil vor. Mache eine kurze Vorstellungsrunde mit den Teilnehmenden und erkläre die Regeln in der Bibliothek.

Schritt 2 – Zeige den Teilnehmenden wie CoSpaces funktioniert:

Zeige die Benutzeroberfläche und stelle die wichtigsten Funktionen vor.

Teile anschließend die Klasse in kleine Gruppen auf.

Schritt 3 – Recherche & CoSpaces:

Die Teilnehmenden können sich nun in den Kleingruppen mit ihrer Kreativaufgabe beschäftigen. Moderiere dafür folgende Schritte:

  • Kreatives Erforschen der VR-Umgebung CoSpaces und dessen Werkzeuge (z.B. mit Hilfe der Lernkarten).
  • Recherche zu ihrer Fragestellung in den Internetquellen, Datenbanken & der Literatur.
  • Skript-Szenen-Erarbeitung für CoSpaces mit Hilfe von Brainstorming-Methoden.

Hinweis: Denke daran regelmäßig Pausen einzubauen.

Schritt 4 – Präsentation der Ergebnisse & Feedback:

Bitte die Kleingruppen ihre Szenen-Manuskripte den anderen Teilnehmenden vorzustellen und moderiere eine Feedbacksession mit allen Teilnehmenden zu den Manuskripten.

Zum Abschluss führe mit den Teilnehmenden eine kleine Feedbackrunde durch. Zum Beispiel Daumen hoch/Daumen runter oder Fünf-Finger Feedback.

Ablauf / Termin 2

Schritt 1 – Begrüßung Workshop Teil 2:

Fasse nochmal zusammen, was im ersten Teil passiert ist und frage die Teilnehmenden, ob es offene Fragen gibt. Stelle die Agenda für den heutigen Workshop vor.

Schritt 2 – Szenen-Manuskripte besprechen:

Als Auffrischung zum ersten Workshopteil, bespreche gemeinsam mit den Teilnehmenden die Szenen-Manuskripte im Plenum.

Schritt 3 – Mit CoSpaces Szenen-Manuskripte virtuell gestalten:

Nun haben die Teilnehmenden die Szene(n) anhand der Szenen-Manuskripte in CoSpaces zu programmieren. Dabei können die Lernkarten oder auch die Videotutorials weiterhelfen.

Schritt 4 – Präsentation der CoSpaces-Welten:

Moderiere die gegenseitige Ergebnisvorstellung der CoSpaces Welten mit VR-Brillen oder mit dem Tablet in AR.

Im Anschluss kannst du die Teilnehmenden zu den einzelnen Arbeitsschritten befragen. Zum Beispiel zum Programmieren oder über die visuelle Darstellung von fachlicher Recherche.

Schritt 5 – Feedback einholen:

Zum Abschluss führe mit den Teilnehmenden eine kleine Feedbackrunde durch. Zum Beispiel Daumen hoch/Daumen runter oder Fünf-Finger Feedback.

Download Material & weitere Projektideen

Weitere Projekte

  • Makey Makey – Anleitung – Sound Controller

    Makey Makey - Anleitung - Sound Controller
  • CoSpaces – Anleitung – virtuelle Ostereiersuche

    CoSpaces - Anleitung - virtuelle Ostereiersuche