Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Upcycling Bot – wenn Milchkartons fahren

Recycling hilft Ressourcen zu schonen und kann richtig Spaß machen. Aus buntem Verpackungsmaterial bauen wir einen Roboter, den wir sogar fernsteuern können. Lust auf ein Wettrennen?

Vorbereitung der Räder
So geht's

Baue deinen Controller

Schritt 1

Schneide den Controller (Bastelanleitung Upcycling-Bot) aus und klebe ihn auf einen alten Karton.

Schritt 2

Klebe leitende Materialien, wie Alufolie oder eine aufgeschnittene Dose, auf die schwarzen Stellen des Controllers.

Milchkarton vorbereiten

Schritt 3

Schneide mit einem Cuttermesser den Deckel auf und spüle deinen Milchkarton ordentlich aus.

Lass dir bei diesem Schritt von einem Erwachsenen helfen.

Schritt 4

Schneide auf zwei gegenüberliegenden Seiten des Kartons mit einem Cuttermesser ein X in den Karton. Hier werden später die Motoren befestigt.

Nutze unsere oder eine eigene Schablone (Bot-Bastelvorlage) dafür, damit beide X auf der gleichen Höhe sind.

Schritt 5

Drücke das X mit einem Stift ein, um ein sauberes Loch zu formen.

Der Motor muss sich auf beiden Seiten einwandfrei drehen können, sonst kann dein Bot nicht fahren.

Schritt 6

Schneide mit dem Cuttermesser einen Schlitz in den Karton. Durch den werden nachher die Kabel geführt.

Schritt 7

Dekoriere den Milchkarton mit alten Zeitschriften, Bildern, Ästen, Klopapierrollen, Pflaschendeckeln und Co.

Am Besten nutzt du Gegenstände, die sonst im Müll gelandet wären. So sparen wir Ressourcen.

Motor, Batterien, Kabel und Co. vorbereiten

Schritt 8

Halbiere dein rotes und dein schwarzes Kabel.

Alle Kabel müssen die gleiche Länge haben. Nutze ein Maßband, um 2 Meter abzumessen.

Schritt 9

Entferne mit einer Abisolierzange ein Stück der Isolierung an allen Kabelenden.

Vergiss die Enden der Batteriehalterung nicht.

Schritt 10

Wenn du viele einzelne Drähte siehst, verdrehe diese miteinander. Ansonsten überspringe diesen Schritt.

Schritt 11

Stecke die schwarzen Kabel jeweils durch die äußeren Ösen der Motoren und die beiden roten Kabel durch die inneren.

Schritt 12

Verdreh die Enden der Kabel gut, sodass sie fest an den Ösen sitzen.

Achte darauf, dass zwischen Kabel und Öse keine Isolierung ist, die den Stromkreis unterbricht.

Schritt 13

Halte den Motor an die Seite und ziehe die beiden Kabel (rot/ schwarz) durch den vorgefertigten Schlitz.

Achte darauf, dass das schwarze Kabel immer vorne und das rote Kabel hinten ist. Sonst fährt dein Bot rückwärts.

Schritt 14

Schneide entweder die vorgezeichneten Räder aus und klebe sie auf Pappe oder nutze zwei gleich große Deckel. Markiere die Mitte und bohre mit einem Stift ein kleines Loch in die Mitte.

Alles verbinden

Schritt 15

Klebe die Motoren mit der Heißklebepistole fest.

Achte darauf, dass sich der Motor weiterhin einwandfrei drehen kann. Sonst kann dein Bot später nicht fahren.

Schritt 16

Klebe die Räder mit der Heißklebepistole fest.

Achte darauf, dass sich der Motor weiterhin einwandfrei drehen kann. Sonst kann dein Bot später nicht fahren.

Schritt 17

Nimm die beiden schwarzen Kabel und das des Batteriehalters und verdreh sie.

Schritt 18

Klebe die verzwirbelten Kabel (schwarz) mit Klebeband auf den Controller.

Schritt 19

Klebe das rote Kabel des Batteriehalters mit dem Klebeband auf den Controller.

Schritt 20

Klebe die roten Kabel rechts und links mit Klebeband auf die Antennen des Controllers.

Schritt 21

Falte die beiden Antennen um und klebe sie fest. Klebe mit Isolierband das Kabel vom linken Rad auf die linke Antenne und vom rechten Rad auf die rechte Antenne.

Schritt 22

Setze die Batterien in deinen Batteriehalter und probiere aus, ob dein Bot schon fährt.

Schritt 23

Klebe den Batteriehalter am Controller fest.

Achte darauf, dass du den Schalter (On/ Off) noch bedienen kannst.

Schritt 24

Klebe die Kabel mit Isolierband zusammen.

Schritt 25

Wenn dein Upcycling Bot umfällt, kannst du einfach einen Deckel oder ein Stützrad anbringen.

Schritt 26

Fertig ist dein Upcycling-Bot. Lust auf ein Wettrennen?

Fehlersuche

  • Motoren verklebt: Wenn du zu viel Heißklebemasse bei der Anbringung des Motors verwendest, kann es sein, dass dein Motor verklebt. Demontiere den Motor vom Milchkarton und entferne den überflüssigen Kleber. Bringe den Motor danach wieder an der gleichen Stelle an.
  • Bot fährt rückwärts: Tausche einfach die Verkabelung an den Motoren. Rote Kabel kommen an die Stelle der schwarzen und die schwarzen Kabel kommen an die Stelle der roten.
  • Bot dreht sich: Wenn sich ein Motor nach vorne und einer nach hinten dreht, fährt der Bot nur im Kreis. Tausche auf einer Seite die Verkabelung (siehe Bot fährt rückwärts)
  • Stromkreis unterbrochen (Controller): Achte darauf, dass die Leitlinien durchgängig sind. Nur so kann der Stromkreis geschlossen und die Motoren bedient werden. Füge notfalls eine weitere Leitschicht hinzu.
  • Stromkreis unterbrochen (Motor): Achte darauf, dass die Kabel an den Ösen (Motor) befestigt sind und dass die Isolierung entfernt ist. Nur so kann ein Stromkreis sichergestellt werden.
  • Batterien: Überprüfe, ob du die Batterien richtig in den Batteriehalter gesteckt hast. Schau dir hierfür die Zeichnung im Batteriehalter an.
  • Batteriehalter Schalter: Hat dein Batteriehalter einen Schalter? Dann achte darauf, dass dieser eingeschaltet ist.
Viel Spaß beim Ausprobieren

Das könnte dich auch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner