Digi:Schools Konzept

Einen Chatbot erstellen mit Scratch

Die Schüler*innen werden in das Thema “Chatbots” eingeführt und erarbeiten ein eigenes Projekt, innerhalb der visuellen Programmiersprache Scratch.

1. Einheit: Einführung und Ideensammlung

2. Einheit: Geteiltes Arbeiten am Chatbot

3. Einheit: Ergebnispräsentation

Anne-Frank-Realschule, Düsseldorf

Screenshot Chatbot-Programmierung in Scratch
So geht's

Einen Chatbot erstellen mit Scratch

Vorbereitung

  • iPads reservieren / ausleihen
  • Computer reservieren / ausleihen
  • Arbeitsblatt Weizenbaum.pdf ausdrucken

Einführung (ca. 20 Minuten)

  1. Die Schüler*innen lernen Ablauf und Ziel des Projektes kennen. Das heutige Ziel ist zunächst eine Auseinandersetzung mit dem Thema „Chatbots“. Was ist ein Chatbot? Wer hat den Chatbot erfunden? Stelle das Konzept eines Chatbots kurz vor und lasse die Schüler:innen den Chatbot ELIZA austesten.
  2. Die Klasse kann zusätzlich im Internet nach Definitionen oder Erklärvideos zu Chatbots recherchieren. Die Ergebnisse können zum Beispiel in einem Padlet (padlet.com) oder in dem kostenlosen, interaktiven Tool Coggle (coggle.it) festgehalten werden. Diskutiert gemeinsam, was ihr über Chatbots erfahren habt.
  3. Die Arbeitsphase findet in Gruppen statt. Teile die Klasse dafür zunächst in drei Gruppen auf. Gruppe 1 ist für die Recherchearbeit zu wichtigen Orten der Schule zuständig. Gruppe 2 erstellt Avatare, die den Chatbot später verkörpern. Gruppe 3 schreibt in Scratch das Programm für den Chatbot. Nun sollen sich Teams bilden mit je einem Mitglied aus jeder der drei Gruppen.

Themenfindung (ca. 20 Minuten)

  1. Die Schüler*innen überlegen in ihren Teams mit welchem Thema und welchen Orten der Schule sich ihr Chatbot auskennen soll. Wenn das Thema entschieden ist, beginnt die Arbeitsphase.

Besprecht gemeinsam, ob sich das gewählte Thema umsetzen lässt. Achte darauf, wie weit die Kenntnisse der Schüler*innen und die Möglichkeiten in Scratch reichen. Zudem sollte der Zeitrahmen der Unterrichtsreihe berücksichtigt werden.

Vorbereitung der Arbeitsphase (ca. 20 Minuten)

  1. Die Gruppen erarbeiten einen groben Zeitplan und legen ihre nächsten Schritte fest. Sie sprechen untereinander ab, welche Informationen sie von den jeweiligen anderen zu welchem Zeitpunkt benötigen.
  2. Gib zum Abschluss der Einführung einen Ausblick auf die kommenden Unterrichtsstunden. Kläre offen gebliebene Fragen.
Viel Spaß beim Ausprobieren
So geht's

2. Einheit: Geteiltes Arbeiten am Chatbot

Vorbereitung

  • iPads ausleihen und aufladen
  • Computer bereitstellen

Achte darauf, die Anmeldebestätigung per E-Mail zu überprüfen. Falls sie nicht im Posteingang erscheint, schau bitte im Spamordner nach. Eine E-Mail-Adresse kann für mehrere Anmeldungen verwendet werden, aber dann muss das Projekt lokal auf den Computern gespeichert werden.

Arbeitsphase (ca. 6 – 8 x 60 Minuten)

Die Schüler*innen erstellen in den nächsten Unterrichtsstunden eigenständig ihren Chatbot. Die Gruppenmitglieder arbeiten dabei an ihren zuvor aufgeteilten Aufgaben.

Schüler*innen aus Gruppe 1
Recherchiert mögliche Fragen und Antworten zu eurem Thema, z.B.:

  • Wo ist was in der Schule (das Sekretariat, die Toiletten, etc.)
  • Das nachhaltige Pausenbrot (Was isst man z.B. in Deutschland, in der Türkei usw. zum Frühstück und wie gesund und nachhaltig ist das?)
  • Wie können wir in der Schule Müll sparen und nachhaltiger werden?
  • Fotografiert mit den iPads/Tablets mögliche Hintergründe für Scratch.

 

Schüler*innen aus Gruppe 2

Thema 1: Erstelle einen Avatar
Erstellt einen Avatar, der/die euren Chatbot darstellen soll und gebt ihr oder ihm einen Namen. Variiert den Avatar in verschiedenen Kostümen (freundlich, erstaunt, böse). Probiert auch verschiedene Körperhaltungen etc. aus.

  • Nutzt dazu das Programm Pixton (https://www.pixton.com/student-comic-builder)
  • Nutzt die Zeichenmöglichkeit in Scratch.
    Benutzt ein Zeichenprogramm wie Paint.
  • Speichert die Figur mit ihren verschiedenen Kostümen im Scratchverzeichnis unter den Namen z.B. Lucy-a, Lucy-b, Lucy-c ab.

 

Thema 2: Rechercheauftrag

  • Das nachhaltige Pausenbrot (Was isst man z.B. in Deutschland, in der Türkei usw. zum Frühstück und wie gesund und nachhaltig ist das?)
  • Wie können wir in der Schule Müll sparen und nachhaltiger werden?

 

Thema 3: Fotografie

  • Fotografiert mit den iPads/Tablets mögliche Hintergründe für Scratch.

 

Schüler*innen aus Gruppe 3
Programmiert einen Chatbot, der in der Lage ist Fragen zum Thema zu beantworten:

  • Programmiere mit Scratch.
  • Starte mit einer Erklärseite, auf der beschrieben wird, wozu der Chabot dient und was er kann oder auch nicht kann.
  • Schaue dir das Video an
  • Eine gute Anleitung zur Erstellung des Chatbots findest du auch hier

So könnte das Ergebnis aussehen:

 

Viel Spaß beim Ausprobieren
So geht's

3. Einheit: Ergebnispräsentation

Vorbereitung

  • Beamer und Whiteboard vorbereiten
  • Computer bereitstellen

Einführung (ca. 5 Minuten)

  1. Jede Gruppe baut im Klassenraum eine Station mit ihrem fertigen Chatbot auf.

Feedback und Abschluss (ca. 10 Minuten)

  1. Gebt den anderen Teams eine Rückmeldung zu ihren Chatbots.
  2. Sammelt in einem kurzen Feedback wie die Erstellung der Chatbots in Gruppenarbeit funktioniert hat. Wo gab es Schwierigkeiten? Was hat gut funktioniert?

Ergebnispräsenation (ca. 45 Minuten)

  1. Die Schüler*innen schauen sich die Chatbots der anderen Gruppen an und testen diese. Achtet auf die Gestaltung der Hintergründe und Avatare sowie auf die Programmierung.

Als mündliche Feedbackmethode eignet sich beispielsweise die Fünf-Finger-Methode (Feedback-Hand). Leitende Fragen könnten sein:

  • „Was war super?“
  • „Was ist euch aufgefallen?“
  • „Was könnte beim nächsten Mal noch verbessert werden?“
  • „Was hat beim Programmieren besonders Spaß gemacht?“
  • „Was ist zu kurz gekommen?“
Screenshot Chatbot-Programmierung in Scratch
Viel Spaß beim Ausprobieren

Das könnte dich auch interessieren:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner