Willkommen im Hub für digitale Bildung

Unser außerschulischer Lernort in Düsseldorf ist ein Ort des Tüftelns und freien Lernens. Hier kommen jeden Tag Schüler*innen und Lehrkräfte zusammen um eigene Computerspiele zu programmieren, mit Robotern zu tüfteln oder virtuelle Welten zu gestalten.
Ein Roboter und ein Laptop stehen auf einen Tisch im Hub für digitale Bildung.

Hub als außerschulischer Lernort

In unserem Hub erlernen Schülerinnen und Schüler elementare Medienkompetenzen des 21. Jahrhunderts. Sie erhalten einen ersten Einblick in die Welt der digitalen Bildung und erleben zugleich einen spannenden Schulausflug, den sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Auch Lehrkräfte kommen in unseren außerschulischen Lernort, um sich weiterzubilden. In unseren praxisnahen Fortbildungen vermitteln wir, wie digitale Werkzeuge im Unterricht eingebunden und kreative Projekte umgesetzt werden können.

Was bedeutet eigentlich “Hub”?

Hub [‘heb], Nomen – Das effektive Zentrum einer Aktivität, Region oder eines Netzwerks. Es wird auch als digitales Netzwerk oder der wichtigste Teil eines Ortes oder Aktivität beschrieben. (Quelle: Cambridge Dictionary)

Hub für digitale Bildung in Düsseldorf mit Kindern, die digitale Tools ausprobieren.
Außerschulischer Lernort für digitale Bildung in Düsseldorf, Innenansicht.

Standort – Düsseldorf

Unser Hub für digitale Bildung befindet sich in Düsseldorf-Oberbilk.

Alte Fabrik Oberbilk
Mindener Straße 33a
40227 Düsseldorf

Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Hub von der Haltestelle Oberbilker Markt fußläufig in 10 Minuten erreichbar. Unsere Parkmöglichkeiten sind begrenzt. Daher empfehlen wir die Anreise mit Bus oder Bahn.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner