Angebot im Hub für digitale Bildung

Neuausrichtung des Angebots

6. Februar 2018  Ihr großes Interesse an unseren Angeboten freut uns sehr. Seit der Eröffnung des Hubs für digitale Bildung im November 2017 haben wir eine überwältigenden Nachfrage erleben dürfen. In vielen Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der Schulverwaltung und der Schulen sowie mit Eltern konnten wir mehr über ihre Bedarfe im Bereich digitale Bildung erfahren.

Auf Grund dieser Erkenntnisse haben wir uns entschlossen, unser Angebot neu zu strukturieren und einen noch stärkeren Fokus auf Schule und die Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern zu setzen.

Das heißt, die Durchführung von Unterrichtseinheiten im Hub in Kooperation mit Schulen wird fortgesetzt. Für das neue Schulhalbjahr gibt es nur noch sehr begrenzte freie Kapazitäten. Aktuell ist es noch an einigen Dienstagen möglich, Projekttage bei uns durchzuführen. Über zusätzliche Angebote für Lehrerinnen und Lehrer (Lehrercoachings) werden wir Sie zeitnah informieren. Sollte Sie hierzu Wünsche oder Ideen für Ihr Kollegium haben, so sprechen Sie uns bitte an: info@coding-for-tomorrow.de

Bis auf Weiteres werden wir die freien Angebote am Nachmittag einstellen – angelaufene Kurse werden selbstverständlich zu Ende geführt. Weiterhin im Angebot bleiben die Makeathons und Familienworkshops an unterschiedlichen Samstagen sowie unsere Feriencamps, deren Termine wir hier rechtzeitig kommunizieren werden. Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das Buchungstool.

Das Team von Coding For Tomorrow freut sich auch weiterhin auf Ihre Fragen und Anregungen.

Ferienzeit = Langeweile? Nicht mit uns!


Unsere Ferienworkshops:

Während der Ferien zu Hause rumsitzen – das kann man machen. Viel besser: Unsere Ferienworkshops besuchen, etwas lernen und vor allem: eine Menge Spaß haben!

Zur Anmeldung

Angebot für Schulen – nach Vereinbarung

Unterrichtseinheiten (Klasse 1 – 8):

Durch projektbezogene Arbeit erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler eines Klassenverbands ein Grundverständnis für Programmieren und Algorithmen.

Die Unterrichtseinheiten mit einer Länge von 90 Minuten werden wöchentlich oder 14 tägig an Vormittagen innerhalb eines Schulhalbjahres oder Schuljahres angeboten und individuell vereinbart.


Schulprojekttage (Klasse 1 – 8):

Schülerinnen und Schüler erarbeiten eigene Spielkonzepte, entwerfen vernetzte Welten und programmieren und gestalten anhand projektbezogener Fragestellungen.

Die Projekttage finden an einem Schultag (z.B. von 9.00 – 14.00 Uhr) statt und werden individuell vereinbart.


Lehrercoaching:

Um die Inhalte unserer Kurse noch weiter zu verbreiten, werden auch Lehrerinnen und Lehrer zu Multiplikatoren ausgebildet.

Die Coachings bestehen aus 2x 4-Stunden-Einheiten
und finden meist freitags oder samstags statt.

Angebot in der Freizeit

Makeathon (6 – 14 Jahre):

Makeathons sind eintägige Veranstaltungen, bei denen Kinder und Jugendliche unter einem spezifischen Motto tüfteln, coden und experimentieren.

Weitere Termine


Familienworkshop:

Weils alleine nur halb so viel Spaß macht! Mit der ganzen Familie zusammen tüfteln und programmieren lernen? Bei unseren Workshops für Familien ist das möglich.

Weitere Termine


Ferienworkshop:

Ferienzeit = Langeweile? Nicht mit uns! Ob als Filmemacher, Tüftler in der Roboterwerkstatt oder Erkunder auf dem Abenteuerpfad – bei unseren Ferienworkshops kommt eines defintiv nicht auf: Langeweile.

Weitere Termine

Sie möchten über alle Neuigkeiten im Hub auf dem Laufenden bleiben?